Was machst du heute noch? - Nichts!

Wir sind immer beschäftigt, dauernd auf Achse. Wir Menschen sind darauf getrimmt immer Leistung zu bringen, alles was wir tun so/ll Sinn ergeben. Ist es überhaupt in Ordnung mal nichts zu tun? JA! Es ist sinnvoll und gut, wenn wir uns bewusst Zeit nehmen nichts Produktives zu leisten. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

 

Zeit zum Nichts tun = Zeit zum Entspannen

Viele Leute kommen Abends geschafft von der Arbeit heim und lassen den Tag vor dem Fernseher ausklingen. Da ist erstmal auch nichts schlimmes dabei. Allerdings konnte gezeigt werden, dass fernsehen eben keinen entspannenden Effekt hat. Warum also nicht einfach mal einmal pro Woche den Fernseher auslassen? 

 

 

Wir finden zu uns selbst

Im Alltag gehen wir selbst als Person oft ziemlich unter. Wir sind so beschäftigt, dass wir keine Zeit mehr finden uns mit uns zu beschäftigen. Das kann sich ändern, wenn wir einfach mal nichts tun. So kommen wir wieder bei uns an. Wir spüren uns wieder. Das kann manchmal auch unangenehm sein. Im Alltag gehen nämlich auch die eigenen Probleme und Schwierigkeiten mit uns selbst unter. Wenn wir diese aber wieder wahrnehmen, werden wir auch an Ihnen arbeiten können und uns schließlich besser fühlen. 

 

 

Wir haben neue Ideen und werden kreativ

Durchs Nichts tun bekommen wir wieder neue Ideen. Wir haben Zeit zum Pläne für neue Projekte schmieden. Was wollten Sie schon immer mal machen? Ein Buch schreiben, eine mehrtägige Wanderung oder mit Holz arbeiten? Nutzen Sie Ihre Zeit um diese Ideen zu planen und umzusetzen!

psychologische-online-beratung.net

psychologische Beratung Internet / psychologische Beratung online / psychologische online Beratung

Kommentar schreiben

Kommentare: 0